Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

11. Dezember 2017

Wertgarantie übernimmt anteilig Kosten für TV-Einstellarbeiten

Nach der Umstellung auf volldigitales Fernsehen in diesem Jahr folgte die Neusortierung der Fernseh- und Radioprogramme. Das bedeutete nach Angaben von Wertgarantie für rund 6,4 Millionen Fernseh-Kunden eine Änderung ihrer gewohnten Senderstruktur und sorgte für hilfesuchende Anrufe im Fachgeschäft.


Kunden von Wertgarantie konnten in diesen Fällen auf die Unterstützung ihrer Versicherung zählen: Wertgarantie übernahm anteilig die Kosten für die Einstellarbeiten, wenn das entsprechende Gerät mit dem Komplettschutz abgesichert ist.

Schon bei der Umstellung auf DVB-T 2 im Frühjahr dieses Jahres stand der Versicherer seinen Kunden zur Seite. Den Bildausfall beim alten Analog-Receiver wertete der Spezialversicherer aus Kulanz als Schaden und stellte eine Neukaufbeteiligung zur Verfügung, die für den Erwerb des neuen Digitalreceivers eingesetzt werden konnte.

„Ich freue mich, dass wir wieder einmal unter Beweis stellen konnten, dass Kunden und Fachhändler durch Wertgarantie einen klaren Nutzen und Mehrwert haben“, erklärte Wertgarantie-Vertriebsleiter Thilo Dröge.

Allein im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen ist Wertgarantie in über 2.800 Fällen für seine Kunden eingesprungen. Die entsprechende Summe der angefallenen Technikerkosten lag allein hier bei über 256.000 Euro.

zu allen aktuellen Meldungen