Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

2. September 2018


Mit der Centrifusion Technologie lassen die Nespresso Vertuo bzw. VertuoPlus (Abb.) Maschinen die Kapseln mit bis zu 7.000 Umdrehungen pro Minute rotieren, um das Aroma noch besser zu extrahieren.

Zwei neue Kapselmaschinen von De'Longhi

Auf der IFA stellt De'Longhi für die Kaffeegenießer, die Kapselsysteme bevorzugen, zwei neue Modelle vor. Für die neuen Nespresso-Vertuo Kapseln will das Unternehmen sogar ein neues Qualitätsniveau etablieren. Dafür sind die Nespresso Vertuo- bzw. VertuoPlus-Maschinen mit der Centrifusion Technologie ausgestattet.


Dieser innovative Extraktionsprozess lässt die Kapseln mit bis zu 7.000 Umdrehungen pro Minute rotieren, um das Aroma noch besser zur Geltung zu bringen und eine natürliche Crema zu erzeugen. Mit Hilfe einer lasergestützten Barcode-Erkennung wählt die Maschine für die entsprechende Röstmischung die besten Einstellungen für Extraktion, Temperatur und Wassermenge. So lassen sich auf Knopfdruck 25 Kaffespezialitäten in bis zu fünf verschiedenen Tassengrößen – vom klassischen 40-ml-Espresso bis zum 414-ml-extragroßen-Alto – zubereiten.

Die höhenverstellbare Tassenabstellfläche nimmt die passenden Gefäße auf; per Knopfdruck fließt der Kaffee dann entweder automatisch in der empfohlenen Menge oder bis zum Stop in die Tasse bzw. das Glas.

Die Nespresso Vertuo (in Schwarz mit 1,6 l großem abnehmbarem Wassertank) und die VertuoPlus Modelle (Schwarz oder Silberschwarz) mit frei schwenkbarem 1,7 l großem Wasserbehälter kosten 199,99 Euro (UVP).

zu allen aktuellen Meldungen