Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

5. September 2019


Sony schließt Partnerschaft mit Rakuten TV

Sony hat eine Partnerschaft mit Rakuten TV geschlossen, um erstmals in Europa IMAX Enhanced-Filminhalte auf Bravia Fernsehern bereitzustellen. Das von IMAX und DTS entwickelte IMAX Enhanced-Programm ist ein Zertifizierungs- und Lizenzierungsprogramm. Es soll noch intensivere Seh- und Klangerlebnisse im eigenen Heim durch 4K-HDR Filme ermöglichen, die von IMAX digital aufgearbeitet und mit DTS-Audiotechnologien kombiniert werden.


Das IMAX Enhanced-Logo erhalten nur die Fernseher, die eine Reihe genau spezifizierter Leistungsanforderungen erfüllen, die von IMAX, den DTS-Technikern und führenden Technik-Spezialisten aus Hollywood festgelegt wurden.

Zu den IMAX Enhanced-zertifizierten Fernsehern von Sony zählen der 8K HDR Full Array LED-Fernseher ZG9 und der 4K HDR OLED-Fernseher AG9, beide aus der Master Series sowie der 4K HDR Full Array LED-Fernseher XG95.

Das IMAX Enhanced-Programm nutzt ein von IMAX entwickeltes Postproduktionsverfahren, um Inhalte digital aufzubereiten. Damit können die Zuschauer zu Hause lebendigere Farben, stärkere Kontraste und größere Bildschärfe erleben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zu den ersten IMAX Enhanced-Inhalten gehören unter anderem auch internationale Kinohits von Sony Pictures Entertainment, darunter Venom, Spider-Man: Homecoming, Jumanji: Welcome to the Jungle und Spider-Man: Far from Home (mit 45 Minuten in IMAX’ exklusivem erweitertem Bildformat).

„Wir freuen uns, unsere Partner dabei unterstützen zu können, das IMAX-Erlebnis mit diesem neuen, spannenden Format nach Hause zu bringen“, erklärte Pete Wood, Senior Vice President, Digital Sales, Sony Pictures Home Entertainment. „Die IMAX Enhanced-Filme werden unserem Versprechen gerecht, den Konsumenten das optimale Heimkino-Erlebnis zu bieten.“

Die IMAX Enhanced-Inhalte werden in Europa ab Anfang September 2019 über den Streamingdienst Rakuten TV auf Sony Bravia Fernsehern verfügbar sein. Zunächst sind die Inhalte in Großbritannien, Spanien, Deutschland, Frankreich und Italien abrufbar, später auch in weiteren Ländern.

zu allen aktuellen Meldungen