Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

Connected Living auf der CeBIT 2015

Auf der Technologiemesse CeBIT, die heute in Hannover beginnt, präsentiert das Innovationszentrum Connected Living e.V. zahlreiche Smart Home-Produkte seiner Mitglieder am Stand F40 in der Research & Innovations-Halle 9. Vorgestellt werden Energiemanagement- und Sicherheits- bzw. Komfortlösungen, innovative Bedienmöglichkeiten im smarten Haus der Zukunft sowie die Smart Home Plattform des Startups Iolite.


Mit seinen über 50 Mitgliedsunternehmen arbeitet das Innovationszentrum Connected Living als führende branchenübergreifende Initiative in Deutschland seit über fünf Jahren an der nachhaltigen Umsetzung des intelligenten Heims der Zukunft bzw. des „Internets der Dinge“. Mitglieder sind u. a. die Deutsche Telekom, der AOK Bundesverband, SAP, Vattenfall, EnBW, Allianz, Jung, Miele, Loewe, Grundig, Sanofi, die Johanniter Unfallhilfe, Lantiq, die TU Berlin, die Bundesdruckerei und der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen.

Auf der CeBIT werden von Connected Living u. a. Smart Home-Produkte der Mitgliedsfirmen Dr. Riedel Automatisierungstechnik, Vattenfall, Allianz und Kiwi.Ki gezeigt. Das neue Connected Living-Mitglied, Assurant Solutions, präsentiert seine Konzepte für ein sicheres „Vernetztes Leben”. Wie das Wohnen der Zukunft aussehen könnte, zeigt das aus dem Connected Living-Mitgliedernetzwerk hervorgegangene Startup Iolite (DAI-Labor der TU Berlin). Die gleichnamige Smart Home-Plattform ist als offenes und vollständig interoperables Ökosystem konzipiert und soll die Einbindung von Geräten aller Art ins Heimumfeld ermöglichen.

Zahlreiche Interaktionstechnologien im Smart Home der Zukunft, z. B. Touch, Gesten, Sprache, 3D-Modelle, Wearables oder Smart Textiles,werden vom Connected Living-Projekt „Universal Home Control Interface“ (UHCI) erforscht; es wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Einige Exponate dieses Forschungsprojektes werden am Stand des BMWi präsentiert (Halle 9, E24).

Connected Living wird zudem mit drei Vorträgen im „future talk“ präsent sein.

zu allen aktuellen Meldungen