Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

13. Juni 2017


Loewe bild 5 oled

Mit dem neuen Loewe bild 5 oled können sich die Kunden ihren Wunsch-TV selbst zusammenstellen. Die verschiedenen konfigurierbaren Komponenten in mehreren Farben und edlen Materialien lassen sich vielfältig untereinander kombinieren: als Monitorvariante an der Wand, mit Tischfuß auf dem Sideboard oder frei stehend mit dem Floor Stand, wahlweise in den Farben Eiche Silber oder Eiche schwarz. Mit oder ohne 80-Watt-Soundbar. Dafür alternativ mit Dekorleiste am Monitor, in den Farben Eiche Silber oder Piano Schwarz.


Für regelrechtes Konzertsaal-Feeling lässt sich bild 5 oled mit den Loewe klang 5 Lautsprechern mit besonders kraftvoller 270 Watt Musikleistung ergänzen.

Der OLED-Screen der neuesten Generation ist ultraflach. Mit gerade mal 4,9 Millimeter ist er dünner als die meisten Smartphones und wirkt fast schwerelos. Loewe bild 5 oled hat eine integrierte Festplatte (DR+) mit 1.000 GB Speicher. Wird es spät, wird der Loewe TV zum Streaming Client. Die Sendung vom Fernseher im Wohnzimmer kann bequem auf dem zweiten Loewe TV im Schlafzimmer weiter gesehen werden. Auf dem Homescreen können TV-Sender, Aufnahmen, Apps und andere externe Quellen einfach und schnell abgelegt werden. Auch die Übersicht im Live TV wurde verbessert: Zur besseren Orientierung zeigt eine Zeitschiene den Verlauf jeder Sendung genau an.

Mit der Loewe app können Loewe TVs ab sofort über das Handy oder über das Tablet bedient werden. Zudem fungiert die neue App als elektronische Programmzeitschrift. Mit der Loewe app können im Heimnetzwerk unverschlüsselte Sendungen live auf dem mobilen Gerät abgespielt sowie zu Hause, parallel zum laufenden Programm, oder auch von unterwegs, bequem über die neue App aufgenommen und abgespielt werden.

Ab Juni sind das 55" Modell und das 65" Modell, jeweils mit DR+ zum UPP von 3.490 Euro bzw. 4.990 Euro erhältlich.

zu allen aktuellen Meldungen