Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

17. Mai 2018

Panasonic auf der Anga Com

Auf der Anga Com, die vom 12. bis 14. Juni in Köln stattfindet, präsentiert Panasonic seine aktuellen TVGeräte, mit denen Hoteliers, Installateure, Systemintegratoren und Krankenhausbetreiber TV-Signale auf viele Geräte verteilen können – und das kostengünstig und komfortabel.


„Dank Quattro-Tuner verfügen die TVs sowohl über Empfänger für Kabel, Satellit und Antenne als auch über TV>IP als vierten Empfangsweg. Damit werden die TV-Programme aus dem Netzwerk auch von mehreren Servern empfangen. Und durch die Nutzung bestehender Infrastrukturen sind teure
Installationen sowie spezielle TV-Empfangsboxen überflüssig“, erklärte Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV / Home-AV bei Panasonic.

Die über Kabel, Satellit oder Antenne empfangenen TV-Programme werden von einem TV>IP Server ins Netzwerk eingespeist und können mit allen Panasonic-TVs über LAN, Powerline oder noch komfortabler per WLAN empfangen werden.

Auf einem der Geräte kann die Einrichtung vorgenommen werden. Alle Einstellungen lassen sich anschließend per USB-Stick auf die anderen Geräte übertragen. Mit EPG, HbbTV, Videotext oder USB-Recording bietet TV>IP dabei höchsten TV-Komfort. Zudem unterstützen die aktuellen Modelle neben dem Unicast- auch den Multicast-Standard, um auf mehrere TV>IP-Server zuzugreifen.

zu allen aktuellen Meldungen