Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

12. März 2019

Koelnmesse und game verlängern gamescom-Vertrag

Die gamescom, das weltweit größte Event rund um Computer- und Videospiele, bleibt in Köln. Das gaben die Koelnmesse GmbH und der game - Verband der deutschen Games-Branche – bekannt.


Die gamescom findet seit 2009 in Köln statt. Bei ihrer zehnten Auflage im vergangenen Jahr kamen 370.000 Menschen aus 114 Ländern nach Köln. 1.037 Ausstellern aus 56 Ländern zeigten ihre Produkte und Dienstleistungen. Damit konnte die gamescom ihre Rolle als international größtes Games-Festival und Europas führende Business-Plattform der Games-Branche nicht nur behaupten, sondern weiter ausbauen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, sieht „die nahtlose Fortsetzung der guten Zusammenarbeit mit dem game als erfreuliche Konsequenz aus der unvergleichlichen Entwicklung, die die gamescom in Köln genommen hat: Bereits zum Start war sie führend in ihrem Segment, heute ist sie unangefochtener internationaler Hotspot. Köln steht für die gamescom und die gamescom steht für Köln. Diese gute und feste Verbindung wollen wir zum Wohl der Games-Branche und des Messestandorts ausbauen.“

zu allen aktuellen Meldungen